Schimmelpilz-Gefahr

Schimmelpilz-Gefahr ?

Zu jeder Jahreszeit ein Thema !

…und der Nutzer hat immer Schuld ?

Ursachen können grundsätzlich vielfältiger Natur sein, wie die folgenden Bilder auschnittsweise zeigen und bewegen sich zwischen (defekter) Bausubstanz, Havarie und Nutzerverhalten.

Wärmebrücken, z.B.
– ungedämmte Hausfassade
– inhomogenes Außenmauerwerk
– Fensterrahmen im Laibungsbereich

Das Gebäude ist die Schutzhülle, um uns gegen Naturgewalten zu schützen – daher muss ein besonderes Augenmerk des Planers auf die fachgerechte Ausführung gelegt werden.

Bausubstanz altert und neue Gesetze formen Bedingungen, die sich widersprechen können.

Klimatische Veränderungen und fehlende Instandhaltung führen zu Problemen, die aus Unregelmäßigkeiten Bauschäden werden lassen können.

Nässeschaden, z.B.
– Havarie durch defektes Flachdach
– defekte Heizleitungen im Fußboden
– verstopfte Hebepumpe im WC

Die Havarie ist der unverhoffte Eintritt des Supergaus, als Resultat einer nicht beachteten Kausalität zur rechten Zeit.

Entweder begonnen als Planungsfehler im Gedanken, als Ausführungsfehler einer schlechten Planung oder nutzerbedingten Fehlverhalten zwischen Unwissenheit, Dummheit und Absicht.

Schimmelpilze, z.B.:
– Nasse Kellerinnenwände
– Luftkeimsammlung im Schlafzimmer
– in der Innenraumluft

Bei Schimmelpilzproblemen ist nicht zu Spaßen.

Jeder Mensch verfügt über ein anderes individuelles Immunsystem und reagiert unterschiedlich auf eine Kontamination der Raumluft durch Schimmelpilzsporen. Babies, Kleinkinder und ältere Menschen sowie Allergiker reagieren oft empfindlicher mit evtl. gesundheitlichen Folgen.

Ursachen können vielfältig sein, wie Sie anhand der Bilder sehen konnten, daher lässt sie nur eine Untersuchung vor Ort im Klaren, was die Ursache ist und wie sie bestmöglich und vor allem langfristig behoben werden kann.

Lassen Sie sich neutral von einem Sachverständigen beraten, was notwendig ist, einen Nässe- bzw. Schimmelpilzschaden zu beheben, bevor eine nicht fachgerechte Lösung umgesetzt wird – die zwar kurzfristig die Folgen beseitigt, nicht aber langfristig die Ursache behebt und im Endeffekt wesentlich teurer wird – langfristiges Denken ist hier der richtige Weg Ihre Wertanlage als Solche zu erhalten: „Denn nur zufriedene Nutzer wohnen gerne in einer gesunden Immobilie (und zahlen Miete ohne Mietminderung, sofern sie Mieter sind).“

Sie haben es in der Hand, durch Ihr Handeln eine Wertanlage oder eine Schrottimmobilie zu schaffen.

Das Büro ‚Baubiologie-Architektur.de‘ bietet Ihnen kompetente ganzheitliche Hilfe:

Problem
Analyse
Lösung

93total visits,1visits today