You are currently viewing Bausachverstand: „…wenn der Makler die Wahrheit verschweigt!“

Bausachverstand: „…wenn der Makler die Wahrheit verschweigt!“

Kaufbegleitung,

wenn der Makler die Wahrheit verschweigt,
wird der Sachverständige hellhörig!

Jüngste Vorfälle bei Kaufbegleitungen (Immobilien), lassen mich dazu wieder einmal über einen besonderen Berufsstand berichten, mit dem ich ab & zu, zu tun habe…

Wie erkennt man Makler, die für ihre Courtage keinen Bock auf Arbeit haben wollen ?

..wenn der Sachverständige als neutraler Dritter (für den potentiellen Käufer) empfangen wird, als wäre er ein Schwerverbrecher…

…Freundlichkeiten halten sich in Grenzen und ein agressiver vorwurfsvoller Ton herrscht, bevor die erste Frage überhaupt gestellt wird…

…sie haben keine Lust die “300 Seiten Bauunterlagen aus der Bauakte beim zuständigen Bauamt für den Kaufinteressenten zur Einsicht zu kopieren”.., so lt. O-Ton des letzten Maklers, dabei hat eine durchschnittliche Baubeschreibung nur 3-6 Seiten…

…der Makler setzt eine Sanierung der Renovierung gleich…

Wie erkennt man, dass die Wahrheit bei der Ortsbesichtigung vertuscht werden soll ?

…es wird vorher gelüftet…
…es liegen Duftstoffe in der Luft…
…es riecht nach frischem Kaffee…

Wie erkennt man, dass das zu makelnde Gebäude fehlerhaft ist ?

…es liegt keine Baubeschreibung oder sonstige Bauunterlagen vor, die die Baukonstruktion oder Baumaterialien beschreiben…

…die Frage nach Sanierungen bei einem 82 Jahre alten Gebäude wird negiert, obwohl das Gebäude optisch wie ein Neubau aussieht…

…wenn Schäden als nicht existent deklariert werden, obwohl an der Fassade an neuralgischen Punkten Risse unter der Farbe festgestellt werden können…

…Gipskartonplatten auf allen Massivwänden eines Altbaus zu finden sind…

usw.

Wenn Sie mehr wissen wollen, lassen Sie mich bei Ihrer nächsten Kaufbegleitung Ihr Auge für die Gebäudesünden sein, damit Sie keine “Schrott-Immobilie” kaufen, die Ihr Geld nicht wert ist!

In eigener Sache: Ich möchte mich kurz vorstellen. Meine Name ist Christian Lemiesz – der vor 200 Jahren eingedeutschte Name „Lemiesz“ heißt auf polnisch „Lemiesch“ und ist das Messer vorne am Pflug der den Acker durchpflügt – als Sachverständiger teile ich Fakten und Meinungen, zwischen Wahrheit und Lüge. Meine Beiträge beruhen auf Erfahrung, Wissen und neuesten Erkenntnissen der internationalen medizin-wissenschaftlichen Forschung z.B. der Epigenetik – ich bin kritisch und hinterfrage…grabe oft dass aus, was lieber gerne unter dem Teppich gekehrt bleiben will. Ich möchte keine Spendenaufforderung an Sie stellen oder Sie zu irgend einem Abo überreden, jedoch freue ich mich nicht nur über internationale Leser, sondern auch neue Kunden begrüßen zu dürfen. Das Schönste ist, wenn ich Kunden habe, die wieder kommen – dass ist ein schönes Dankeschön, denn ich weiß, dass ich Alles richtig gemacht habe.

Christian Lemiesz
„Gesunde Räume – gesunde Menschen“
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
https://Bauen-und-Gesundheit.de

Total Page Visits: 1246 - Today Page Visits: 2