Cronical Fatique Syndrom

Das Cronical Fatique Syndrom (CFS)

beschreibt einen “chronischen” Müdigkeitszustand, der durch Emittenten ausgelöst wird.

Die Emittenten können chemischen und biologischen Ursprungs sein und außerhalb sowie innerhalb des Körpers auftreten.

Das CFS ist z.B. eine weitere Folge des “Aerotoxischen Syndroms” oder des “Sick-Building-Syndroms”, wie es mir durch viele mir bekannten Umwelterkrankten bekannt ist.

Die Folgen der Emittenten sind plötzlich auftretende ohnmachtsähnliche Müdigkeit von Minuten bis Stunden bzw. auch bis zur Ohnmachtsähnlichem Schlafen/”Knock-Out”. Die Betroffenen nicken oft ganz plötzlich ein und merken den Einschlafvorgang oft noch nicht einmal.

Das CFS ist bis heute von der klassischen Schulmedizin nicht anerkannt.

Christian Lemiesz
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
Diplom-Ingenieur, Architekt AKNW, Bausachverständiger, Baubiologe IBN,
SiGeKo, Bauzeichner, holistischer Gesundheitsberater i.A. und Umweltberater
Mitglied in der Architektenkammer NW, Nr. 101770
Mitglied im IVU e.V. – Internationaler Verein für Umwelterkrankte e.V.
Mitglied in der DGUHT e.V. – Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie e.V.
Tel: +49-21.02-579.08.04 – Mobil: +49-173-66.49.614
Web: http://Baubiologie-Architektur.de
Blog: https://Bauen-und-Gesundheit.de

39total visits,2visits today

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!