Webpräsenz “Bauen-und-Gesundheit.de“

Wir sind international. Als Menschen auf diesem Globus, untrennbar eingebunden in die Natur, die wir als Umwelt beherrschen und uns untertan gemacht haben – die Vergangenheit, in Form des Raubbaus an den Ressourcen bestimmt Jahrhunderte lang das Denken bis in die Neuzeit, solange die Verursacher nur gewinnbringend das Leid produktbezogen auf die Endverbraucher und Ressourcen ausraubend auf die Ursprungsbevölkerung, abschieben können.

Aktuell im Wandel der Zeit, zum Aufbruch der Analogie in die neu eingeläutete digitale Zukunft, in Form dystopischer Zustände hervorgerufen durch fanatische Politik mit Angst und Schrecken forciert, findet ein radikaler Wandel in einem Wimpernschlag der Zeit mit Brachialgewalt statt. Wir machen uns zu Sklaven der Technik die uns beherrscht. Devolution des Geistes und Verstands finden statt – zum höheren ideologischen Ziel.

Als kritischer reflektierender Beobachter und Analytiker bin ich mir dessen bewußt und schuf aus Berufung, Passion und Praxis das Thema dieses Blogs „Bauen & Gesundheit“ und erweiterte damit mein Tätigkeitsfeld hinter die Kulissen zu blicken, das Wesentlichste herauszuarbeiten was uns eigentlich leitet, außer dem Wort.

Zwei „Zustände“ bestimmen uns Menschen in allen Zivilisationen, aller Epochen auf diesem Planeten:

  • Der Schutz vor Naturgewalten – in Räumen
  • Die Existenz über das Dasein – als Gesundheit

Das Wechselspiel dazwischen bestimmt das Leben und den Tod, seit Menschengedenken.

 

Bauen

Früher durch wenige große Baumeister die solitäre Wunder in Holz und Stein schufen – heute durch viele kleine Architekten DIN-verordnete Massenware in Baukonstruktion und Baumaterialien schaffend.

Der Nomade wurde sesshaft und schuf sich hierarchische Imperien durch Handel. Lose Ansammlungen wurden zu geplanten Dörfern und systematischen Städten – die Zukunft beschreitet das geplante Leben im Bann der Medien, jederzeit überwacht zu sein – der Mensch als medialer Wirtschaftsfaktor – Handelsware! Futter für die Spieler!

Wurden vor 20 Jahren Gebäude noch mit 50 Jahren Verwertungszeit gerechnet, passiert dies heute durch fehlende Bauqualität nur noch mit 30 Jahren.

Künstliche lobbygebundene Pamphlete bestimmen den Grad der neueren Architektur heute – sie ist kaufbar als Mittel zum Zweck geworden, politischer Gesinnung zu entsprechen.

Werte zu schaffen ist nicht mehr Ziel!

Kritisch habe ich mich über meine Projekte mit dem Thema „Bauen“ auseinander gesetzt:
https://bauen-und-gesundheit.de/bauen
https://bauen-und-gesundheit.de/Haus-der-Zukunft

 

Gesundheit

Früher bestand Schutz daraus den Naturgewalten über ‚fliegende Bauten‘ zu trotzen, was sich im Zuge der Evolution/Geschichte zu ’stationären Bauten‘ wandelte. Erst die Höhle als passiv genutzter Schutz; dann das Gebäude als aktiv gebaute Sicherheit mit Multi-Funktion. Mit dem geschlossenen Raum stiegen jedoch auch die Emissionen durch Material und Nutzung eingebracht, parallel zum Status der Industrialisierung – legalisierte Krankheiten sind die Folgen, mit neu geschaffenen Verdienstmöglichkeiten.

Beim heutigen Schutz vor Naturgewalten, ist der Schutz der Gesundheit oft auf der Strecke geblieben – umso mehr, je schneller sich die Zeit wandelt. Geldwert bestimmt vor Lebenswert.

Das Leben stand einst bei lebendigen Urvölkern als Wort der Gemeinschaft im Vordergrund; vergessen in der aufkeimenden Industrialisierung und erst in der Renaissance der Neuzeit, der sog. ‚modernen Zivilisation‘ besann man sich wieder darauf, das auch „das Leben“ etwas mit „Gesundheit“ zu tun hat – was viele vergangene Hochkulturen früher bereits wußten, ist heute der Chemieindustrie und dem Wissensnotstand des Einzelnen zum Opfer gefallen.

Was Verursachern und ihren Sympathisanten abhanden gekommen ist, dem Leidenden jedoch jeden Tag vor Augen geführt wird: Der Realitätsbezug! „Ohne Gesundheit, kein Arbeiten – ohne Arbeiten, kein Lohn – ohne Lohn, kein Leben – ohne Leben, keine Gesundheit“… ein Drehkreisel mit Spiralwirkung in jedem wirtschaftsbasierenden ausbeutenden System. Das Leben in biologisch, chemisch und physikalisch kontaminierten Räumen ist heute nur noch die fehlende Achtsamkeit gegenüber sich selbst.

Moderne Gesellschaften fokussieren sich nicht mehr auf das „gemeinsame Leben“ in natürlicher Harmonie mit der Umwelt, sondern auf das „solitäre Geldverdienen“ in künstlicher Dis-Harmonie – der Grund weshalb unsere heutige Welt nicht mehr im Einklang ist, …mit uns.

Leben zu erhalten ist nicht mehr Ziel!

Kritisch habe ich mich über meine Projekte mit dem Thema „Gesundheit“ auseinander gesetzt:
https://bauen-und-gesundheit.de/gesundheit

 

Bauen & Gesundheit

Wer schon einmal durch seine Wohnung oder Gebäude erkrankt ist, weiß weshalb mein Anspruch an einen Raum „Gesundheit“ bedeutet! Der Ursache über das Symptom auf den Grund zu gehen, ist mein Auftrag als Gebäudeforensiker und Analytiker in 6 Fachbereichen.

Zufriedene Kunden sind es mir immer wert, sich immer wieder kritisch für „den Blick hinter die Kulissen“ zu interessieren, denn

Gesundheit fängt im Kopf an,
nicht im Geldbeutel!

Mein Portfolio, Berufe und Weiterbildungen sind im Laufe der Jahre um viele Inhalte zum Wohl des Nutzers mit seiner individuellen Gesundheit gewachsen.  Ziel: „Gesundheit im Raum zu schaffen“ – mit Bewußtsein und Achtsamkeit – die „Gebäudeforensik“.

In der Gebäudeanalytik und Ursachenforschung sowie Planung von Gebäuden – in der Hilfe zur Schaffung und Erhaltung der Gesundheit in Räumen,
eingebunden in eine funktionstüchtige natürliche analoge Umwelt in Synergie. Unser Lebensraum.

Ich bin als Diplom-Ingenieur breit gefächert im Bau-/Immobilienbereich ausgebildet und als Generalist, Mehrfach-Fachkraft, Architekt, Analytiker und Gebäudeforensiker/-profiler „analog“ (Persönlich bei Ihnen vor Ort) und „digital“ (seit 2023 auch mit „Webshop“ und „Publikationen„) tätig, im Themenbereich:

Fachbereich A. Baubiologie
Schwerpunkt: Gebäudeanalytik
Phänomene, Zustände, Messungen, Probennahmen, Berichte, Vorsatz, Körperverletzung,
Info-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/baubiologie
Shop-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/webshop-baubiologie

Fachbereich B. Architektur
Schwerpunkt: Gesunde Planung & Entwerfen, Planen, Ausführen & überwachen
Architekturkonzepte: Energie autarke Gebäudekonzepte, Gesunde Gebäudekonzepte für Umwelterkrankte und Gesundheitsbewußte
Info-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/architektur
Shop-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/webshop-architektur

Fachbereich C. Bausachverstand
Schwerpunkt: Ursachenforschung
Vorsatz, Körperverletzung, kriminelle Handlungen, Versicherungsbetrug, Beweissicherungen, Gutachten
Info-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/bausachverstand
Shop-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/webshop-bausachverstand

Fachbereich D. Gesundheit
Schwerpunkt: Prävention & Hilfe zur Selbsthilfe
Körperverletzung durch chemische, biologische und physikalische Emittenten, „Hilfe zur Selbsthilfe“, biologische Ernährung
Info-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/gesundheit
Shop-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/webshop-gesundheit

Fachbereich E. Umwelt
Schwerpunkt: Lebensraum & Raum zum Leben
Infrastrukturanalyse, Umweltzerstörung durch Vorsatz, chemische, biologische und physikalische Emissionen, Flora und Fauna
Info-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/umwelt
Shop-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/webshop-umwelt

Fachbereich F. SiGeKo
Schwerpunkt: Baustellensicherheit
Sicherheits- und Gesundheitsverletzungen auf Baustellen
Info-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/sigeko
Shop-Link: https://bauen-und-gesundheit.de/webshop-sigeko

Fachbereich G. Energie (NEU! ab 04.03.24)
Schwerpunkt: Wärme & Strom
„Energiespion“ (Energieabfluß), Energieanalyse, Energieberatung, Energiekostenberatung, Energetisch-optimierte Gebäude (Neubau/Altbau)
Info-Link: – in Vorbereitung –
Shop-Link: – In Vorbereitung –


Barzahler werden belohnt! „Initiative Bargeld“ + „Honorare


Für Sie persönlich in NRW unterwegs in: Ratingen, Duisburg, Dinslaken, Oberhausen, Mülheim adR, Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen, Essen, Bochum, Heiligenhaus, Velbert, Hattingen, Sprockhövel, Wülfrath, Wuppertal, Mettmann, Erkrath, Haan, Solingen, Remscheid, Hilden, Langenfeld, Leverkusen, Düsseldorf, Dormagen, Rommerskirchen, Grevenbroich, Neuss, Jüchen, Erkelenz, Hückelhoven, Weberg, Mönchengladbach, Niederkrüchten, Schwalmtal, Brüggen, Viersen, Nettetal, Grefrath, Loberich, Kempen, Tönisvorst, Willich, Krefeld, Kamp-Lintfort, Moers u.a.

Christian Lemiesz
„Gesunde Räume – gesunde Menschen“
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
https://Bauen-und-Gesundheit.de


AUFRUF: Hilfe gesucht!

Wo gibt’s Permakultur Begeisterte im Großraum Düsseldorf +150km ?

Eine gesunde Wohnung im Grünen zu finden scheint ja fast aussichtslos zu sein!

Oder ?

Nichts was annähernd als „gesund“ zu bezeichnen ist…überall sind nur diese Billig-Laminatböden mit Formaldehyd-Emissionen in den Wohnungen verlegt, egal ob teure oder billige Immobilien.  Keine „gesunden“ Holzdielen oder Fliesenböden mehr ?

Ich will umziehen in eine geeignete Region (Düsseldorf +100 km max.) und auch (das passende Häusle oder) die Wohnung dazu finden, was meinem Immunsystem entspricht;
baubiologisch saniert oder optimiert…oder noch sanierbar… z.B. Fachwerkhaus ohne PCP oder Steinhaus mit dichtem Dach – Beides ohne Schimmelpilze…schöne Holzdielen oder Fliesen als Boden – Gebäude mit Potential, gfs. §34 BauGB;

Mittlerweile suche ich nur noch eine Gewerbeimmobilie (Prinzip „Wohnen & Arbeiten“ … heute oft sog. „Home-Office“) – Mischgewerbe Immobilie die Zeit drängt bis 29.02.24 (gfs. bis Ende März 2024) brauche ich eine neue Lagermöglichkeit für mein Büro (Notauszug durch versteckte Schimmelpilzaltschäden + Einbruch im alten Büro – Büroinhalt ist zwischengelagert!), weil der private Wohnungsmarkt NICHTS hat, was einigermaßen als „brauchbar“ zu bezeichnen ist; außerdem habe ich einen anderen Bedarf als freiberuflich Selbständiger mit Berufen + Webshops, daher suche ich nur noch „Mischgewerbenutzung“ Gut geschnittene 3-Zi-Whg. mit 70-85 qm oder , also eine Gewerbeimmobilie mit Mischnutzung z.B. 60:40 (Beruf:Privat) o.ä. mit 1-4 Räume (z.B. Großraum, unterteilbar), ca. 80-100 qm reicht bei gutem Schnitt, Stellplatz für mein KFZ, Bad mit Badewanne und Fenster zum lüften für mich…nette kreative Nachbarn sind auch gern gesehen …Miete oder Mietkauf/Ankaufsrecht bei schöner Immoblie …so was muß es doch noch geben !?? …Fachwerkhaus, Steinhaus, Ziegelhaus…Umnutzung fast jeglicher Art – alles ohne Altlasten/Schimmelpilze versteht sich, nicht nur aus gesundheitlichen Gründen …gern unter Denkmalschutz mit Historie was achtsame Nutzer sucht…;
kleinere Umbau- und Abbrucharbeiten kann ich selber durchführen (Privat Wohnungen renoviert – beruflich Wohnungen saniert) die energetische Sanierung übernehme ich gfs. auch selber – es gibt einfache und kostengünstige Lösungen, wer sich mit dem Bauen beschäftigt ..hier würde ich gerne mein neues Projekt „Haus der Zukunft“ (https://bauen-und-gesundheit.de/Haus-der-Zukunft) mit meiner Materialausstellung https://bauen-und-gesundheit.de/bemusterung meines alten Ingenieurbüros umsetzen; Fördermittel sind aktuell beantragt

mit Garten zum Umgestalten für meine Kräuter…
gerne mit Altobstbaumbestand…
Wiesen für die Bienen…

zusätzliche Räume für Werkstatt, Ausstellung und Seminare, Vorträge…

Alte Suchanzeigen, hier auf dem Blog:

Hier folgend sind meine Suchkritieren: – immer noch aktuell
https://bauen-und-gesundheit.de/ich-suche-eine-immobilie
https://bauen-und-gesundheit.de/2024/02/19/dringend-gewerbemischobjekt-duesseldorf-100km-gesucht
https://bauen-und-gesundheit.de/2023/08/26/ich-suche-dringend-eine-immobilie-in-der-natur
https://bauen-und-gesundheit.de/2022/02/04/wohnung-buero-und-lager-im-gruenen-gesucht
https://bauen-und-gesundheit.de/2021/06/15/cooking-art-shop-atelier-ausstellungsraum-gesucht
https://bauen-und-gesundheit.de/2020/10/22/wohn-und-arbeitsraeume-haus-im-gruenen-gesucht

Wer also etwas Brauchbares als „Mischgewerbe Objekt“ hat – möge sich bitte melden!!
Danke.

Als „Handshake biete ich an: Berufliche Synergie

Hier mein direktes Angebot für Immobilienanbieter:

„Eine Hand wäscht die andere Hand“

  • Sie geben mir eine gesuchte Immobilie zu „günstigeren“ Konditionen
  • und im Gegenzug erhalten Sie meine Arbeitsleistung aller 6 Fachbereiche+

Die „Arbeitsleistung“ entspricht dem Gegenwert der „Vergünstigung“ (daher wären auch Angebote hoher Mieten realisierbar) – hier besprechen wir individuell die Konditionen jedes Bedarfs. Sind Sie im Immobilienbereich tätig, wissen Sie um den Wert dieses Angebots. Wertschätzung fängt mit Achtsamkeit an.

…als Zuckerl in den Topf geworfen…ich bin u.a. bauvorlageberechtigt in NRW…
Ich erwarte Ihr Angebot.
Total Page Visits: 19197 - Today Page Visits: 22