Gesundheit

Fragen an den Verstand

->
Schafft die Folge-Beseitigung oder die Ursachen-Bekämpfung die Lösung ?

->
Garantiert ein Zertifikat (ein Gedankenkonstrukt) über die reale Konzentration von Chemikalien bzw. Schadstoffen in der (Atem-)Luft eines Raumes/Gebäudes, Gesundheit ?

oder

Der Ausschluss von Chemikalien bzw. Schadstoffen aus Baumaterialien, um gesundheitlichen Schutz präventiv zu garantieren ?

Warum geht “man” in Deutschland an die Folgen, nicht jedoch an die Ursachen ?

Antwort:
Mit den Folgen können sehr viele Menschen, sehr viel Geld langfristig verdienen; mit den Ursachen jedoch nicht!

Für die Ursache, müsste der Hersteller Verantwortung übernehmen und Geld ausgeben für die gesundheitlichen Schäden, was jedoch nicht gewollt ist.

Also ist hier die Frage zu stellen: Warum Zertifikate und Grenzwerte über die Raumluftqualität, offiziell gelobt und gefördert werden, wenn die Ursachen ignoriert werden ?

Mit Bekämpfung der Ursachen, wird Gesundheit garantiert – mit der Bekämpfung der Folgen, jedoch nicht.

Was wählt der Mensch bzw. Nutzer mit Verstand ?

Christian Lemiesz
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
Tel: +49-21.02-579.08.04 – Mobil: +49-173-66.49.614
Web: http://Baubiologie-Architektur.de
Blog: https://bauen-und-gesundheit.de

47total visits,1visits today

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!