Messen, Ausstellungen, Tagungen, Vorträge

Umweltmesse 2010, Ratingen

„Umwelt 2010 – Energie, Bauen & Wohnen“, 11./12.09.2010 – Stand 18/Foyer

Ratinger Umweltmesse wurde zum Erfolg für das Ingenieurbüro Lemiesz.

Ratinger Bürger nahmen das schnittstellenfreie Konzept aus 3 tätigkeitsübergreifenden Bereichen mit umfangreichen Dienstleistungsspektrum aus einer Hand mit hohem Interesse an.

Das Ingenieurbüro Lemiesz stellte auf der ersten Umweltmesse in Ratingen „Umwelt 2010 – Energie, Bauen & Wohnen“ am 11./12.09.2010 auf dem Stand 30 im Foyer neben seinen fachübergreifenden Dienstleistungen aus den Tätigkeitsbereichen Baubiologie, Architektur und Bausachverständigentätigkeit in Fachgesprächen mit Besuchern auch detailierte Schimmelpilzanalysen, feuchtigkeitsregulierende Lehmbauprodukte in Kombination mit atmungsaktiver Hanfdämmung für den Dachbereich sowie Abschirmungsprodukte gegen Elektrosmog anhand von Mustern, vor. Interessierte Besucher konnten die Vielfältigkeit von Lehmedelputzen an Mustern erfühlen und sich Hanf-Probewürfel als Anschaungsobjekt mitnehmen.

Neben den Klassikern der Gebäudeanalytik und Ursachenforschung standen über attraktive Messeangebote verschiedene Leistungspakete im Zentrum der Betrachtung: Grundstücks- und Gebäudeanalysen, Rundum-vor-Ort-Analysen, Gebäudethermografie, Feuchtigkeitsmessungen, Schadstoff- und Schimmelpilzanalysen, Elektrosmogmessungen sowie Schadensanalyse und Neutrale Baubegleitung, die optional in individuellen Sanierungskonzeptionen und -begleitungen oder Planungen von baubiologisch optimierten Gebäuden integriert werden können

Interessenten konnten nicht nur etwas über die Vielfalt der baubiologischen Messtechnik in der praktischen Anwendung erfahren, sondern auch über fachübergreifende Lösungsansätzen bei Gebäudeschäden in Vorträgen am Samstag und Sonntag anhand einiger Beispiele aus der täglichen Praxis, die den Informationsbedarf abrundeten.


Umweltmesse 2011, Ratingen

„Umwelt 2011 – Energie, Bauen & Wohnen“, 17./18.09.2011 – Stand 18/Foyer

Ratinger Umweltmesse 2011 – Das Ingenieurbüro Lemiesz war wieder dabei!

Ratinger Bürger nahmen das schnittstellenfreie Konzept aus 3 tätigkeitsübergreifenden Bereichen mit umfangreichen Dienstleistungsspektrum aus einer Hand mit hohem Interesse auf der Umwelt 2011 an.

Das Ingenieurbüro Lemiesz stellte auf der 2. Umweltmesse in Ratingen „Umwelt 2011 – Energie, Bauen & Wohnen“ am 17./18.09.2011 auf dem Stand 18 (selber wie im Jahr 2010, Stand 30 = 18) im Foyer neben seinen fachübergreifenden Dienstleistungen aus den Tätigkeitsbereichen Baubiologie, Architektur und Bausachverständigentätigkeit auch wieder viele interessante Themen und Inhalte in Fachgesprächen vor.

Themenschwerpunkte/-inhalte waren das neue Bürokonzept, unterteilt in das „Ingenieurbüro Lemiesz“, „Vorträge, Seminare + Workshops“ und die „Baubiologische Beratungsstelle Ratingen“.

Der erste Messetag war ein Erfolg auf ganzer Linie – viele Eigentümer sowie Interessenten für Kooperationen in viele Richtungen säumten den grünen Stand des Ingenieurbüros Lemiesz wegen des breitgefächerten Dienstleistungsspektrum in 5 Fachbereichen & um sich zu informieren.

Auch der 2. Messetag am Sonntag war von Erfolg gekrönt – viele Besucher die kooperierend weiteren Kontakt wünschen oder auch der Privatanwender als Immobilienbesitzer kamen mit konkreten Problempunkten im Bereich der Gebäudedämmung sowie Schäden am Gebäude – die Gespräche am Stand waren von hoher Qualität – fruchtvoller als auf der Messen in 2010..die Verlosung wurde zum Erfolg auf der derzeitigen Messe..2 Gewinner wurden gezogen, die in den Genuß eines Gutscheins über 50% Rabatt auf die Nettodienstleistung eine evtl. Auftrages innerhalb von 6 Monaten kommen können.

Folgende Firmen unterstützten das Ingenieurbüro Lemiesz mit Material: Fa. Hock GmbH (Thermo-Hanf) und Fa. Claytec (Lehmputze)


Umweltmesse 2012, Ratingen

„Umwelt 2012 Ratingen“, 22./23.09.2012 – Stand 18/Foyer

Aussteller 1:
Ingenieurbüro Lemiesz – Gebäudecoaching
Baubiologie, Architektur und Bausachverständigentätigkeit
Gebäudeanalytik & Ursachenforschung – Entwerfen, Planen, Ausführen & Überwachen
www.Baubiologie-Architektur.de

Aussteller 2:
Baubiologische Beratungsstelle Ratingen (Projekt 2014 eingestellt)
Kompetenznetzwerk – „Wenn Keiner mehr hilft!“
ganzheitlich – neutral – unabhängig
www.Baubiologische-Beratungsstelle-Ratingen.de

Aussteller 3:
Architekten ARGE GHP + GHG
Entwicklung baubiologischer energieautarker Gebäude
Gebäudeanalytik & Ursachenforschung – Entwerfen, Planen, Ausführen & Überwachen
www.Green-Home-Projects.com

Messethemen:
Baubiologie, Architektur, Bauschäden, Zukunftsorientiertes Bauen, Entwicklung baubiologischer energieautarker Gebäude, Ökologische Baustoffe, Neubau, Fertigbau, Wohnen, Ökologische Farben, Baubiologische Dämmung, Feng Shui, Innenarchitektur, Schutz vor Elektrosmog, Schimmelpilzbekämpfung, Nutzung regenerativer Energien, Speicherung regenerativer Energien, Solararchitektur, Intelligente Haustechnik, Energiespartechnik, Solarthermie, Photovoltaik, Autarke Energiesysteme, Nutzung von Biomasse, Regenwassernutzung, Brauchwassernutzung, Kleinkläranlagen, Erdstrahlen und Wasseradern, Innovativ Geld sparen, Öko-Investment, Investoren, Bauherren, Ihr gesundes Traumhaus, Green Building, Gesundheit.


Vortrag „Das Gebäude-Gesundheitszeugnis“

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. Düsseldorf, 30.04.2014
.
Einführungsvortrag “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” in die 9-teilige Vortragsserie an der FH Düsseldorf, meines ehemaligen VDI Arbeitskreis “Architektur & Bautechnik”.
.
“Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” ist ein inoffizielles “Gebäude-Zertifikat” ausgestellt von dem Erschaffer “Christian Lemiesz”, also von mir selber, was sich nicht nach der genormten Gesundheit allgemein gültiger Grenzwerte oder staatlichen Vorgaben richtet, sondern aus der Praxis mit Menschen und Gebäudesubstanz heraus entstanden ist und die individuelle Gesundheit des Nutzers zum Ziel hat; denn das Immunsystem ist die natürliche Grenze, nicht der künstliche Grenzwert!
.

9. Umwelttagung des „Verein zur Hilfe umweltbedingt Erkrankter e.V.

„Organische Umweltgifte – Pestizide/Biozide erkennen und vermeiden, 21.06.2014

Das Ingenieurbüro Lemiesz stellte auf der 9. Umwelttagung des VHUE e.V. „Organische Umweltgifte – Pestizide/Biozide erkennen und vermeiden“ am 21.Juni 2014 in Nürnberg, zusammen mit dem IVU, Internationaler Verein für Umwelterkrankte e.V. aus.

Themeninhalte war neben zahlreichen Vorträgen auch die Präsenz einiger Aussteller zum Thema Umwelt. Das Ingenieurbüro Lemiesz stellte die beiden Konzepte a) „Das Gebäude-Gesundheitszeugnis“ und b) das Gebäudekonzept „Green-Home-Germany“ (mit erstem Gebäudemodell) zusammen mit Meßtechnik und natürlichen Dämmstoffen vor.

Der Erfolg war überwältigend: Viele Tagungsbesucher säumten den Stand und trugen Ihre Frage bezogen auf Gebäudeschadstoffe sowie persönliche Fragestellungen vor. Großes Interesse galt auch der Auslage auf dem Stand mit Flyern, Gebäudemodell, Raum-Luft-Meßtechnik zur Schadstoffanalyse, natürliche und mineralische Dämmstoffe. Leider konnte aufgrund des Andrangs nicht alle Fragen der Besucher beantwortet werden.

Weitere Informationen zur Umwelttagung 2014 erhalten Sie unter folgendem Link: 9. Umwelttagung 2014

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme für die Teilnahme als Aussteller – Interessenten der Messe können sich gerne jederzeit mit Herrn Lemiesz telefonisch oder persönlich zu Klärung Ihrer Fragen in Verbindung setzen.


Fachtagung des Fatigatio e.V., 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme für die Teilnahme als Aussteller – Interessenten der Messe können sich gerne jederzeit mit Herrn Lemiesz telefonisch oder persönlich zu Klärung Ihrer Fragen in Verbindung setzen.


„BAUnatour“, Bonn, 30.9. bis 6.10.2014

Wanderausstellung: Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen in Bonn als Side-Event der UN-Dekade Konferenz.

Die Wanderausstellung wurde im Auftrag des BMEL durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) initiiert. Aufgrund ihres Bildungsbezugs wurde BAUnatour in 2013 von der UNESCO als „Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Als damaliges Mitglied des VB, Verband Baubiologie e.V., präsentierte ich den Verein zusammen mit einem Baubiologischen Kollegen und Jeder durfte zusätzlich noch sein eigenes baubiologisches Büro mit darstellen.

Hierzu zeigte ich ein kleine feine Auswahl internationaler natürlicher und nachwachsener Baumaterialien, wie Dach-, Wand- und Bodendämmung (Hanf, Flachs, Kokos, Schilf, Gras u.a.), aber auch unterschiedliche Dämmsteine (Lehm, Ziegel) sowie Hanfwürfel zum Mitnehmen; neben viel Prospektmaterial zur allgemeinen Information.

Total Page Visits: 179 - Today Page Visits: 2