Leckageortung

Finden was die Ursache ist

Die Themografie/Wärmebildaufnahme ist die wichtigste Messart, die ich in der Ursachendiagnostik bei Bauschäden aller Art  z.B. bei Schimmelpilz- und Wasserschäden nun schon seit 2008 erfolgreich einsetze, um die Ursache festzustellen. Durch den Temperaturgradienten lassen sich so an der Oberfläche sehr einfach Bauschäden feststellen.

Früher wurde ich für diese Untersuchungsart von Kollegen belächelt ich hätte keine Ahnung was ich da tue und heute ist es eine Standardanwendung in der Bautechnik. Der Messtechniker sollte seine Geräte kennen, um zu wissen welche Anwendbarkeit realisierbar ist.

Bereits vor Ort kann so schnell eine Aussage getroffen werden, um andere Sanierungsmaßnahmen einzuleiten oder natürlich auch präventiv zu handeln, damit ein Schaden gar nicht erst entstehen kann.

Was kann ich alles mit der Themografie feststellen ?

Klassisch:

  • Wärmebrücken aller Art
  • Viele Wasserschäden
  • Luft-Undichtigkeiten an Bauteilen z.B. Fenstern, Türen, Oberlichtern, Dacheinläufen
  • Luft-Undichtigkeiten an Baukonstruktionen z.B. Dach, Wand, Sockel, Keller
  • Defekte Steigleitungen, manch Leitungsführung in der Fassade von Altbauten
  • Defekte Heizungs- und Warmwasserleitungen in Wänden und Konstruktionen
  • Leitungsverlauf von Wasserbasierender Fußbodenheizungen – wichtig bei Kernbohrungen, z.B. bei Schimmelpilzprobennahmen in der Estrichdämmung
  • Heizkörper und deren Anschlüsse und Leitungen
  • Heizungsanlagen, viele Zu- und Ableitungen
  • Lüftungsanlagen + deren Leistungen
  • Prozessthermographie von Gebäudetechnik, Elektronik, Mechanik
  • Leitungsverlauf von Stromleitungen in Decken und Wänden z.B. bei Überlastung durch falsche Dimension
  • Überprüfung von Elektro und Elektronik (Erwärmung von Chips + Leiterbahnen usw.)
  • Überprüfung von Gebäuden auf Luftdichtigkeit und Wärmebrücken z.B. Holzfertighäuser, Mischbaukonstruktionen, Leichtbaukonstruktionen usw. im Bauprozess, nach der Erstellung, im Nutzungszustand oder zur (begleitenden) Beweissicherung

Aber auch:

  • Befestigungsarten von Gipskartonplatten: Ständerwerk oder Batzentechnik
  • Risse in Stahlbetonbauteilen wie Träger, Wände etc.
  • Balkenlage von Holz-Geschossecken
  • Versteckte Baukonstruktionen wie z.B. alte Fenster in Wänden
  • Fugenbild und Steinformate von Wänden
  • Nager und Kleintiere in Konstruktionen
  • Insekten in manch Konstruktionen
  • Krankheiten von Nutzern z.B. Durchblutungsstörungen durch chemische, biologische, physikalische Emittenten

 

Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten – letztendlich muss der Messtechniker einschätzen können, ob er mit seiner Messtechnik, Wissen und Erfahrung in der Lage ist der Ursache auf den Grund zu gehen, um auch ein Ergebnis darstellen zu wollen.

 

Ergänzende Messtechnik (Auszug):

  • Luft: Anemometer, Nebel-maschine/-pistole/-stäbchen
  • Wärme: Thermographie, IR
  • Mikroorganismen: UV-Licht (+ Fluorescein), Probennahmen
  • usw.

 

Haben Sie Vermutungen, aber keine Beweise, lassen Sie mich suchen – ich finde Ursachen auf die eine oder andere Art und Weise….

Sprechen Sie mich bitte persönlich an, wenn ich Ihnen bei Ihrer Fragestellung behilflich sein darf.

Total Page Visits: 1218 - Today Page Visits: 1