You are currently viewing Baubiologie: Fallbeispiel Lindan im OKAL-Fertighaus

Baubiologie: Fallbeispiel Lindan im OKAL-Fertighaus

„Mein Kunde ist Opfer eines OKAL-Fertighaus aus den 1970ern“

Das Gebäude ist Schadstoff durchflutet!

Ich begleite ihn schon seit 2 Jahren.

Damals hatte ich ihm geraten das Gebäude abzureißen und den Bauschutt als Sondermüll zu deponieren, da man diese Häuser nicht “gesund” sanieren kann – aber er wollte nicht auf meine Erfahrung hören…

Die umbenannte ehemalige Firma Okal hat nachweislich nicht fachgerecht saniert; bzw. die Sanierung hatte keine “Gesundheit des Nutzers” zum Ziel. Nach der Sanierung ist die Schadstoffsituation schlimmer als vorher!

60.000 Euro in den Sand gesetzt!
Gesundheit kaputt!

Über eine medizinische Untersuchung ist nun Lindan in seinem ganzen Körper festgestellt worden!

Er ist hochgradig vergiftet!

Während die klassischen Schulmediziner und Giftzentralen im Süden von Deutschlands über Vergiftung Bescheid wissen, wiegelt jeder klassische Schulmediziner und die Behörden im Wirtschaftsherzen Deutschlands, im Ruhrgebiet ab – Gesundheit irrelevant.

Mein Kunde wird durch seine nicht verursachte Vergiftung von seiner Frau terrorisiert, weil sie durch ein anderes Immunsystem nicht auf die Gifte reagiert. Auch seine Umgebung und behandelnde klassischen Schulmediziner behandeln ihn falsch – “er bilde sich die jederzeit reproduzierbare Vergiftung nur ein” – eine klassische Reaktion lt. den Vorgaben der Ärzteleitlinie, Menschen, die vergiftet worden sind als “psychisch krank” zu titulieren.

Dieser Fall ist nur ein trauriges Beispiel von tausenden Beispielen in Deutschland.
Einige andere Kunden teilen ähnliches Schicksal!

Diese medizinisch bestätigte Vergiftung wird von gesetzlichen Krankenkassen nicht anerkannt – warum liegt auf der Hand!

Es gibt immer noch genügend klassische Schulmediziner, die die neusten Erkenntnisse, Beweise und Studien der internationalen medizin-wissenschaftlichen Forschung verleugnen und ihre Patienten “vorsätzlich anlügen” – warum liegt auf der Hand.

Die Ursache ist eine Vergiftung durch Chemikalien und die Folgen der Vergiftung sind auch alle gleich:

Ignoranz auf ganzer Linie.

“System Deutschland – Lobby-Deutschland”
(traurig, aber immer wieder die gleichen Ähnlichkeiten in allen möglichen Fällen bei denen es um Vergiftung geht…)

In eigener Sache: Ich möchte mich kurz vorstellen. Meine Name ist Christian Lemiesz – der vor 200 Jahren eingedeutschte Name „Lemiesz“ heißt auf polnisch „Lemiesch“ und ist das Messer vorne am Pflug der den Acker durchpflügt – als Sachverständiger teile ich Fakten und Meinungen, zwischen Wahrheit und Lüge. Meine Beiträge beruhen auf Erfahrung, Wissen und neuesten Erkenntnissen der internationalen medizin-wissenschaftlichen Forschung z.B. der Epigenetik – ich bin kritisch und hinterfrage…grabe oft dass aus, was lieber gerne unter dem Teppich gekehrt bleiben will. Ich möchte keine Spendenaufforderung an Sie stellen oder Sie zu irgend einem Abo überreden, jedoch freue ich mich nicht nur über internationale Leser, sondern auch neue Kunden begrüßen zu dürfen. Das Schönste ist, wenn ich Kunden habe, die wieder kommen – dass ist ein schönes Dankeschön, denn ich weiß, dass ich Alles richtig gemacht habe.

Christian Lemiesz
„Gesunde Räume – gesunde Menschen“
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
https://Bauen-und-Gesundheit.de

Total Page Visits: 2949 - Today Page Visits: 3