Bauen & Gesundheit: Über 10 Jahre vorsätzliche Körperverletzung

Inhalte die aus meiner Sicht des Bausachverständigen, Baubiologen und holistischen Gesundheitsberaters sowie seit 5 Jahren im Ehrenamt für Umwelterkrankte in DACH, den Tatbestand der “Vorsätzlichen Körperverletzung” zeigen:

..traurige “Highlights”…

Größter Paux Pas in 10 Jahren:
Tapete an Wand und Decke in innen liegenden Badezimmern ohne Fenster nur mit “Miefquirl”.
Viele Innenlegenden Badezimmer laden regelrecht Schimmelpilzschäden ein, weil hier wider der Vernunft, noch fachgerecht geplant und ausgeführt worden ist. Viele Nutzer werden so unschuldig zu Opfern degradiert und deren Gesundheit geschädigt.

Schadstoffe gesetzlich verboten, aber gesetzlich erlaubt:
Es gibt Schadstoffe und Altlasten die in der Herstellung bereits seit Jahrzehnten verboten sind, weil sie gesundheitsschädlich sind, aber in der Nutzung über Grenzwerte hin noch erlaubt sind. Hierzu gehören PCB, PAK, PCP, DDT, Lindan u.a. Jedes Jahr werden weiterhin viele Menschen dadurch vorsätzlich vergiftet und erkranken an diversen Krankheiten.

“Ver-Dämmung” von Außenwänden:
Es ist rechnerisch, empirisch und praktisch bereits bewiesen, dass die reale Betrachtung des Wärmefluss in einer Außenwand mit der heute noch gängigen falschen Berechnung des aktuellen Energiepass über den statischen U-Wert Nichts zu tun hat. Die Nutzer werden schlichtweg angelogen und so zum Kauf von Dämmung gezwungen.

Folgen der “Ver-Dämmung” von Außenwänden:
Ein in der Nutzung befindliches Gebäude die Atmungsaktivität zu nehmen und Oberflächen zu versiegeln, führt bei manch Altbau zu kontraproduktiven Folgen: Feuchte- und Nässeschäden mit der Konsequenz von Schimmelpilzschäden mit weiteren Kausalitäten wie Materialermüdung, Zersetzung und Gesundheitsverletzung von Nutzern.

Fehlende Beweislastumkehr in unserem Rechtssystem, wenn es um “Vergiftung” geht:
Das Opfer muss dem Täter beweisen, dass sein Handeln oder Nicht-Handeln ursächlich an seiner Vergiftung durch z.B. Schimmelpilze oder Chemikalien ist. Ein Unding was einerseits gegen die Menschenrechte, das Grundgesetz und das Strafgesetz verstößt, jedoch Keinen in der Rechtsprechung interessiert, aber was dazu führt, dass Täter oft straffrei bleiben. Hier liegen zahlreiche Fälle nach gleichem Schema vor.

– Liste wird kontinuierlich aktualisiert –

Christian Lemiesz
“Gesunde Gebäude – gesunde Menschen”
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
Diplom-Ingenieur, Architekt AKNW, Bausachverständiger, Baubiologe IBN,
SiGeKo, Bauzeichner, holistischer Gesundheitsberater i.A. und Umweltberater
Mitglied in der Architektenkammer NW, Nr. 101770
Mitglied im IVU e.V. – Internationaler Verein für Umwelterkrankte e.V.
Mitglied in der DGUHT e.V. – Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie e.V.
Tel: +49-21.02-579.08.04 – Mobil: +49-173-66.49.614
Web: http://Baubiologie-Architektur.de
Blog: https://Bauen-und-Gesundheit.de
Blog: http://Gesundes-Essen.bio

351total visits,1visits today

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!