You are currently viewing Hilfe: Opfer von Institution, Behörden und Verwaltungen u.a.?
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:15. September 2023
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Februar 2024
  • Lesedauer:6 min Lesezeit
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Hilfe: Opfer von Institution, Behörden und Verwaltungen u.a.?

Ungewollt Opfer zu sein

Opfer zu werden in Deutschland geht relativ schnell, wenn es egoistische rücksichtslose Menschen gibt, denen z.B. Geld wichtiger ist, als ein soziales Verhalten gegenüber seinen Mitmenschen.

Ähnlich ergeht es dem Oper, wenn dazu als Folge Institutionen, Behörden und Verwaltungen Willkür und Vorsatz hinter Ihrem „Behördendasein“ verstecken, um „vorsätzlich“ wirtschaftlichen und dadurch finanziellen und somit existentiellen Schaden, dem Opfer zu fügen.

Gesetze gelten oft nicht für das Opfer und der Täter bleibt unbehelligt – dies kenne ich aus beruflicher, ehrenamtlicher und privater Natur – es ist immer das gleiche Schema: Je mehr Geld im Spiel auf der Täterseite vorhanden ist, desto weniger Recht bzw. Schutz hat das Opfer. Traurig, jedoch bitterer Standard in Deutschland, wenn es um die „Gesundheit“ geht. Wir haben Täterschutz!

Oft herrscht dazu noch eine perfide Doppelmoral zu Lasten des Opfers. Ich habe seit ca. 2012 Erfahrung mit einer GKV (TKK), die sich nicht an Gesetze hält, jedoch die gleichen Gesetze gegen die sie verstößt als Argument nimmt, angeblich die Solidargemeinschaft zu schützen. Ich habe eindeutige Beweise erhalten, daß diese GKV korrupt ist, in dem falsche Diagnosen erstellt werden, um die Solidargemeinschaft über höhere Abrechnungen zu bestehlen, was ich per Strafanzeige und Strafantrag an die Generalstaatsanwaltschaft nach Berlin an die „Korruptionsbehörde“ erstattet habe.

Viele Juristen haben „keine Eier in der Hose“, wenn es um „Arbeit“ bzw. zu öffentlichem Reputationsverlust führen könnte – Andere arbeiten gegen die Wünschen des Auftraggeber/Mandanten vorbei und schaden damit sogar dem Opfer/Auftraggeber in seinem Drang zur Wahrheit und Gerechtigkeit!

 

Sie kennen die Situation vielleicht ?

Fallbeispiele: Erst bekommen Sie verschiedene gesundheitliche Probleme Zuhause oder am Arbeitsplatz: Ihr Lunge „brennt“ nach einiger Zeit – Sie haben das Gefühl als würden Sie „brennende Luft“ einatmen…das Atmen wird immer schwerer…Kopfschmerzen, Schwindel, Koordinationsproblem, Nervenjucken, Schläfrigkeit was hin bis zum Einschlafen oder Ohnmacht geht – im schlimmsten Fall einen anaphylaktischen Schock mit Todesfolge. Gut, das Letztere merken Sie dann nicht mehr.

Es glaubt Ihnen Keiner und Alle halten Sie für einen Hypochonder, der sich Alles nur einbildet – Sie laufen von Arzt zu Arzt, aber Keiner hilft Ihnen, außer Sie gfs. mit Tabletten vollzustopfen oder Ihnen eine „psychische Störung“ anlasten zu wollen…aber die Ursache interessiert Keinen…

Die Krankenkasse verweigert Ihnen die Anerkennung Ihrer medizinischen Beweise und schließt Sie von ihrer gesetzlichen Hilfe aus usw. usw.

…die Liste der Ignoranz kann um so viele Bespiele noch ergänzt werden…

 

Meine Erfahrungen mit:

  • Bürgermeister
  • Politiker
  • Gesundheitsamt
  • Gesetzliche Krankenkasse
  • Klassischen Schulmedizinern
  • Finanzamt
  • Zoll
  • Juristen
  • Richter
  • Staatsanwaltschaft

Mit Opfern:

  • Mietern, Pächtern
  • Arbeitnehmern
  • Piloten, Crew, Passagieren, Bodenpersonal, Flughafenfeuerwehr
  • Privatleuten

Mit Tätern:

  • Vermieter
  • WEG/HV
  • Eigentümern
  • Arbeitgeber
  • GKV (TKK)

Mit Ursachen:

  • Schimmelpilze
  • Chemikalien (z.B.. PCB, PAK, Chloranisole, Formaldehyd, Nikotin..)
  • Holzschutzmitteln
  • Pestiziden
  • u.a.

Mein Hilfe:

  • Beratung
  • IST-Zustand ermitteln
  • Zusammenhänge erklären
  • Strategie erarbeiten
  • Schriftstücke formulieren
  • Begleitung

Sind Sie auch unschuldiges Opfer einer Intoxikation geworden, kämpfen gegen Windmühlen und Keiner will oder kann Ihnen helfen und suchen nun Hilfe die nicht dem Mainstream entspricht, schreiben Sie mich an (eMail, Whatsapp, telegram) und schildern Ihren Fall – wenn ich Ihnen helfen kann, werde ich dies tun!

In eigener Sache

Der Autor: Ich möchte mich kurz vorstellen. Meine Name ist Christian Lemiesz – der vor 200 Jahren eingedeutschte Name „Lemiesz“ heißt auf polnisch „Lemiesch“ und ist das Messer vorne am Pflug der den Acker durchpflügt – als Sachverständiger teile ich Fakten und Meinungen, zwischen Wahrheit und Lüge.

Meine Beiträge beruhen auf Erfahrung (mehrere Berufe, Ehrenamt, Privat), Wissen (6 Fachbereiche) und den neuesten Erkenntnissen der internationalen medizin-/wissenschaftlichen Forschung z.B. der Epigenetik, technischen Errungenschaften u.a. – ich bin analytisch, kritisch und hinterfrage … grabe oft das aus, was lieber gerne unter dem Teppich gekehrt bleiben will. Dargestellte Fakten und Beweise treffen nicht immer auf die Gegenliebe von Tätern und deren Mitläufern und so manch Kritiker, der sich der Wissenserweiterung gegenüber verweigert, weil doch die eigene Seifenblase so sicher und schön ist, als die Komfortzone verlassen zu müssen!

Ich trage zum Wissenstransfer und Weiterbildung (u.a. Berater, Dozent, Autor, Blogger) bei – viele Leser haben seit 2011 auch einen kostenlosen Nutzen zur Wissensanreicherung durch meine Beiträge erhalten (dieser Beitrag hat bisher: 1.168 Leser, Stand 10.12.2023) – nur von „Besucherzahlen“ allein kann dieser Blog, als Teil meiner beruflichen Leistungen mit der damit verbundenen Arbeit in der heutigen „Post-Viralen-Zeit“ mit Arbeits- und Gesundheitseinschränkungen in der bisherigen Form nicht weiter existieren. Jeder Beitrag ist ein zeitlicher Arbeitsaufwand der auch honoriert werden will: Daher habe ich mich im Frühjahr 2023 dazu entschlossen, umfangreiche Blogthemen nur noch als kostenpflichtige Publikationen anzubieten:

Digitaler Wissenstransfer
a) „Bauen & Gesundheit“ Digitale Publikationen
b) „Gesundheit/Bio-Ernährung“ Digitale Publikationen

Darüber hinaus biete ich weitere digitale Leistungen
c) „Webshop – Bauen & Gesundheit“ Digitale Dienstleistungen (Digitaler Kauf analoger Dienstleistungen)
d) „Webshop – Cooking-Art.Shop“ Digitale Produkte (Digitaler Kauf analoger Produkte I)
e) „Webshop – Bauschaden.Store“ Digitale Produkte (Digitaler Kauf analoger Produkte II)

Mit Ihrem Kauf meiner digitalen Leistungen zeigen Sie mir, daß Sie die damit verbundene Arbeit weiter wertschätzen und den Sprung in das digitale Zeitalter gemeinsam mit mir bestehen wollen, Beiträge, Publikationen und Angebote auch zukünftig weiter nutzen zu wollen! Danke.

Christian Lemiesz
„Gesunde Räume – gesunde Menschen“
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
https://Bauen-und-Gesundheit.de

Total Page Visits: 1673 - Today Page Visits: 2