„Baubegleitung Ratingen, NRW, Februar 2016“

Bauträgermaßnahme, Neubau, Eigentumswohnung im Rohbau

 

Baubegleitung in Ratingen.

Kleiner Bauträger in der Region Düsseldorf.

=>Bauträger verweigert ‚barrierefrei‘ nach DIN 18040 für einen Interessenten der auf den Rollstuhl angewiesen ist zu bauen!

Andere Bauträger versuchen durch Zugeständnisse Interessten als Käufer zu binden; dieser hier weiss um die Wohnungsnot und stellt sich erst einmal quer.

  • Der Bauträger bezeichnet sein Gebäude als „barrierearm“
  • Der Begriff ‚barrierearm‘ ist ein selbsterfundenes Kunstwort ohne rechtliche Konsequenzen und führt Laien in die Irre
  • Der Vorraum zum Aufzug weist noch nicht einmal 1,00m Platz aus.
  • Der Umbau des Badezimmers barrierefrei wird nicht unterstützt und soll ein externer Architekt planen
  • Kosten für notwendige Bauteile die der Kunde zahlen muss, lässt sich der Bauträger mit hohen Baupreisen ‚vergolden‘.
  • Kundenservice sieht anders aus

Bauleiter des Bauträgers versucht ersteinmal zu blocken, lenkt jedoch nach gemeinsamer Intervention mit Kunden ein, Änderung ‚annährend‘ DIN 18040 im Innenraum ‚zu zulassen‘.

 

Kundenreaktion

„Hallo Herr Lemiesz, soeben ist dann doch die Antwort von Herrn ‚Bauleiter‘ gekommen, die ich Ihnen hiermit weiter leite. Es bleibt spannend. Aber zumindest scheinen sie doch noch weiter Interesse an mir als Käufer zu haben.“

(Kundenprobleme sind indivuduell im Bereich von Schäden, teilweise mit Gesundheitsschädigung, daher schütze ich die Daten meiner Kunden und stelle diese nicht ins Internet – benötigen Sie Referenzen, so lassen Sie es uns bitte wissen und hinterlegen Ihre Kontaktdaten sowie den Grund Ihrer Anfrage in einer eMail an mich.)

Christian Lemiesz
„Gesunde Räume – gesunde Menschen“
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
https://Bauen-und-Gesundheit.de

 

Total Page Visits: 606 - Today Page Visits: 1