You are currently viewing Gesundheit: Grippe 2022

Gesundheit: Grippe 2022

Ich bin kein Fan von Massenpanik, sondern recherchiere und reflektiere immer sorgfältig.

Mein diesjähriges Weihnachtsfest ist ins „Bett“ gefallen – innerhalb von 6 Stunden nach einen Geschäftsbesuch am 22.12.2022 hatte sich eine schwere Grippe bei mir entwickelt – dass nenne ich Pandemie…nicht nach 3 Jahren immer noch auf einen angeblich pandemischen Coronavirus zu hoffen der da kommen soll …der aber trotz Lockdowns und Spritzerei immer noch nicht angekommen ist… aber die Grippe, die wollte mich finden… (Gegenfrage: Gab dann überhaupt eine sog. „Corona-Pandemie“ ? …2020 gab es historisch auch keine Grippe, die ist von Coronaviren aufgefressen worden oder wo waren die Grippevieren in dem Jahr ? Wir wissen es heute: Der PCR-Test lieferte falsche Ergebnisse und konnte zwischen Grippe- und Coronaviren nicht unterscheiden! Der PCR-Test ist kein Nachweis von Corona, dies ist international bestätigt!)

Nach einem geschafften Weihnachtseinkauf setze ich mich vor den Monitor um endlose Folgen von Akte-X auf VHS zu schauen (2 Kassettenwechsel), dabei aß ich 2 Salzchipstüten und 2 Käsepakte und trank 2 Flaschen Corona – danach schlafe ich als Chemikaliensensitiver mit CFS normalerweise immer ein, was auch dieses Mal der Fall war. Vorher hatte ich noch Durchfall. Als ich nach ca. 6 Stunden später, also Nachts gegen 2.30 Uhr wieder  aufwachte, verspürte ich ein Kratzen im Hals und musste husten – da sagte ich das Weihnachtesfest bei der Familie per Chat ab, weil ich mein Immunsystem kenne und wußte, dass ich mir eine Grippe zugezogen hatte! Ich bin vor dem Donnerstag nicht unter Menschen gewesen.

Dass ist schon heftig dachte ich mir, 6 Stunden nach der Infektion, solche Reaktion zu erhalten! ..die letzte Grippe ist schon Jahre her und dauerte; aber damals war ich noch nicht Chemikaliensensitiv, hatte keine Schimmelpilzallergie und auch kein CFS…

Aber zum Glück war bei mir nach 4 Tagen Alles wieder vorbei – so dachte ich mir dass, bis der Husten anfing… …weil ich meine Bio-Tees, viiiel Schlaf und nur 2 Medikamente (Hustensaft und Kamillentinkur zum Gurgeln) genommen hatte. Medikamente zunehmen als Chemikaliensensitiver ist ähnlich angesiedelt wie Selbstmord…weil ich nie weiß, ob mein Immunsystem nicht mit einem anaphylaktischen Schock auf die Chemikalien reagiert und kollabiert – da gehe ich lieber auf Nr. sicher und schwitze die Erkrankung klassisch aus…

Woher weiß ich, dass es nicht eine Erkältung, Grippe oder Corona war ? Anhand der Häufigkeit und der Qualität der Symptome:

Erkältung

  • Inkubationszeit: 2-14 Tage
  • Ansteckung: ca. 1 Woche
  • Husten, Schleimauswurf
  • Halsschmerzen
  • Schnupfen, Schnupfreiz, verstopfte Nase
  • Selten Fieber

Grippe

  • Inkubationszeit: 1-4 Tage
  • Ansteckung: 5-7 Tage bis 3-10 Tage
  • Plötzlich eintretende und schwerwiegende Symptome
  • Plötzliche Erkrankung mit Fieber
  • Merkbares Krankheitsgefühl / Müdigkeit / Erschöpfung
  • Trockener Reizhusten
  • Schweißausbrüche
  • Allgemeine Schwäche / Unwohlsein
  • Schnupfen
  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Schlaflosigkeit
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall

Corona

  • Inkubationszeit: 2-5-14 Tage / 4-6 Tage / 10 Tage / 8-15 Tage – (je nachdem welchen Medien man glauben schenkt)
  • Dauer und Ansteckung: ca. 1 Woche
  • Körpertemperatur von 37,8°C oder mehr
  • Symptomlos bis tödlich
  • Breites Spektrum von Symptomen
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchssinn
  • Kurzatmigkeit und Müdigkeit
  • Husten
  • Schnupfen
  • Halsschmerzen mit Fieber
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Allgemeine Schwäche
  • Atemnot
  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Hautausschlag
  • Lymphknotenschwellung
  • Benommenheit
  • Bindehautentzündung

 

Hier im Folgenden möchte ich die täglichen Symptome schildern – da ich mit einem Familienmitglied im regen Chat-Austausch stand, gibt es auch genaue Zeitpunkte… von Freitag bis Montag verbrachte ich viel im Bett.

Donnerstag, 22.12.2022

  • ca. 20.00 Uhr:
  • Durchfall
  • Einnahme von hochdosierten Vitaminen

Freitag, 23.12.2022

  • 02.35 Uhr:
  • Hustenreiz
  • Husten
  • Atembeschwerden
  • 12:30 Uhr:
  • 40°C Fieber lt. Messgerät testo 830-T2 auf der Stirn
  • Trinke den ganzen Tag Ingwersud
  • ca. 3 Std. noch gearbeitet
  • 12:51 Uhr:
  • Typische Kopf- und Gliederschmerzen
  • Einnahme von hochdosiertem Vitamin C und D
  • 18:37 Uhr:
  • Steigendes Fieber auf 43°C lt. Messgerät testo 830-T2 auf der Stirn gemessen (eigentlich müßte ich schon längst tot sein…)
  • Gelenkschmerzen
  • Schwindel
  • Kein Husten, Kein Schüttelfrost o.dgl.
  • 19:14 Uhr:
  • Ich schwitze immer noch nicht

Samstag, 24.12.2022

  • 01:52 Uhr:
  • Typische Kopfschmerzen
  • Stimme 2 Oktaven tiefer
  • 01:59 Uhr:
  • Fieber geht runter auf 41°C lt. Messgerät testo 830-T2 auf der Stirn gemessen
  • Einnahme von hochdosiertem Vitamin C und D
  • 15:09 Uhr:
  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Schweissausbrüche
  • Fieber auf 38,5 °C gesunken lt. Messgerät testo 830-T2 auf der Stirn gemessen
  • 15:12 Uhr:
  • Schluckbeschwerden (Mandeln fangen an anzuschwellen)
  • Kein Husten
  • Verstopfte Nase
  • 18:35 Uhr:
  • Messung Stirn: 38,5°C
  • Messung Achselhöhle: 40,5°C
  • Aha…Fehlertoleranz von 2°C zwischen Stirn und Achselhöhle! …d.h., eigentlich müsste hier ein Geist schreiben….aber welch Wunder doch so ein Immunsystem ist…
  • Einnahme von hochdosiertem Vitamin C und D
  • 23:35 Uhr:
  • Minimale bis keine Gelenkschmerzen mehr
  • Etwas Schwindel
  • Hustenschleim nimmt ab
  • Zunahme von Rückenschmerzen (Mittelharte A**I-Matratze ist nach 1 Jahr durch!) Spüre jede Latte unterm Rücken…
  • 23:29 Uhr:
  • Sehprobleme
  • 23:35 Uhr:
  • Dehn- und Streckübungen
  • 2 Minuten den Stepper (freihändig) gequält (war lustig mit Schwindel das Gleichgewicht zu testen)
  • 23:53 Uhr:
  • Esse nach 2 Tagen wieder…hatte pro Tag 1 Kg abgenommen…2 Toastbrote mit Käse

Sonntag, 25.12.2022

  • 01:36 Uhr
  • Ich habe die geilste tiefste Stimme in Deutschland
  • Mhmm…da stimmt was nicht…44°C unter der Achselhöhle gemessen lt. Messgerät testo 830-T2
  • 14:14 Uhr:
  • Bißchen Halsschmerzen
  • Schlucken macht dennoch keine Freude
  • Sehe verschwommen
  • Kopfschmerzen
  • 14:29 Uhr:
  • Schleimabsonderung ist rötlich gefärbt
  • …war zum Glück nur durch die Tomate die ich vorher gegessen hatte
  • 15:02 Uhr:
  • Keine Lust mehr zu liegen…sitze und daddele an meiner Konsole
  • 15:18 Uhr:
  • Sitzen ist gut – kann den Schleim besser abhusten!
  • 16:45 Uhr:
  • Inhaliere mit Tiefensalz
  • Hustenschleim ist milchig weiß
  • Lungen und Bronchien danach wieder frei
  • (So eine Grippe ist was Schönes: Schneller kann man nicht abnehmen! 😉 – ich wiege nur noch knapp 82 Kg)
  • 19:20 Uhr:
  • Zaghafter Versuch den Hustensaft zu nehmen – vertragen…lebe noch…
  • 20:29 Uhr:
  • Neues Thermometer geschenkt bekommen: Ich bin unterkühlt…2x 35.55 Grad unter der Achselhöhle gemessen…
  • Mein Messgerät testo 830-T2 mißt an gleicher Stelle 40,5°C – irgendwo dazwischen muss die Wahrheit liegen…egal!
  • 20:36 Uhr: Jetzt juckt mein Zahnfleisch durch den Hustensaft …Mist…doch allergische Reaktion…
  • 20:40 Uhr: Messe 8 Minuten in der Achselhöhle mit dem neuen Schnellmessthermometer: 35,87°C + 0,5°C Fehlertoleranz = 36,37°C Real Grad…also kein Fieber mehr…
  • 20:49 Uhr:
  • 2. Messung – Ergebnis: 35,7+0,5=36.2°C
  • Danach knapp 3 Std. gearbeitet
  • Selten gehustet
  • Schnupfen dazu gekommen
  • Das erste Mal melden sich meine Lymphknoten unter den Armen…sind aber nicht geschwollen
  • 23:49 Uhr:
  • Hole das Familienfondue über ein Kehrpaket nach und genieße mein Essen mit einem Fläschken Corona im Exil

Montag, 26.12.2022

  • 12:16 Uhr:
  • Habe wieder 3 Std. indoor gearbeitet
  • Schlafe den halben Tag vereinzelt
  • irgendwann mit Kamille inhaliert
  • 17:04 Uhr:
  • 36,2°C in der Achselhöhle gemessen

Dienstag, 27.12.2022

  • 14:21 Uhr:
  • Geplant war um 9:00 Uhr aufzustehen – hab den Wecker nicht gehört
  • ..arbeite locker flockig den Tag indoor vor mich her
  • Kaum Husten dafür verstopfte Nase; entledige mich regelmäßig des Schleims
  • Stelle von Kamillentee auf Grünen Tee um
  • irgendwann wieder mit Tiefensalz inhaliert

Mittwoch, 28.12.2022

  • Leichtes husten, stelle auf Salbeitee um
  • Normales Indoor Arbeiten – Krankheit beendet!

Donnerstag, 29.12.2022

  • Werde Heute wieder Outdoor gehen … ich glaub ich nehm mal vorsichtshalber eine FFP3-Atemschutzmaske mit…

So, knapp 1 Woche Gesamtspaß!

Update 03.01.2023

Pustekuchen!

…seit 28.12.22 bis aktuell hat sich ein Husten etabliert, der nicht weg gehen will egal was ich anstelle und dessen Schleim sich nicht abhusten lassen will; also aktuell die Grippe ohne Fieber knapp 3 Wochen immer noch anhält.

So lange ich nicht reden muss – kein Husten…sobald ich reden muss kommen Husttriaden die bis zum Würgereiz gehen und danach mit Atemnot verbunden ist …also aktuell kein Arbeiten mit z.B. Telefonieren möglich ist und weiterhin viel Bettruhe, weil der auf den Bronchien gebildete Schleim in Sitzposition immer wieder in die Lunge fließen will, was im Liegen nicht der Fall ist …allerlei Tees wie Salbei, Minze und Kamille helfen unterstützend neben „Salz inhalieren“.


Update 10.01.2023: Dies ist keine normale Grippe – ich habe mich umgehört…aktuell nur in Europa – dieses Jahr ist die Grippe besonders aggressiv und gefährlich…für mich jedoch immer noch kein Grund mich spritzen zu lassen, denn mein Immunsystem kommt doch gut zurecht mit den Eindringlingen und ein geschwächtes Immunsystem zu spritzen zeugt nicht von Intelligenz oder überhaupt eine Ahnung von Gesundheit zu haben.

Der Schleim ist aktuell milchig weiß.

Viel Schlaf, viel Wärme auf den Bronchien – Inhalieren mit Thymian und Salbei.


Update 16.01.2023: Abschwächender Husten/-reiz, besonders morgens von der Horizontalen in die Vertikale einige Hustenanfälle (logisch!) …während des Tages nur noch selten Husten; aber immer so ein kleiner Hustenreiz auf den Bronchien…tiefes Einatmen nach einem Husten ist mit Hustenanfall infolge verbunden, was bei flachem atmen nicht der Fall ist. Ich versuche dem Hustenreiz nicht nachzugeben, denn gestern noch leitete der Husten in ein „Hustgewitter“ …und zum Schluß gibt es Atemnot mit schwerem atmen.

Heute will beim Husten auch Nichts mehr an Schleim raus…

Ich kann aber schon wieder tief Durchatmen ohne das es röchelt oder knistert – ich schau mal, ob ich nächste Woche wieder joggen gehen kann!

Ich dope mich weiterhin mit hochdosiertem Vitamin C und D, aber unterstütze hier und da mit Hustensaft den ich vertrage…der lindert zwar, ist aber auch kontraproduktiv, weil er das Abhusten fördert, deshalb sind Tees hier sinnvoller mit „Wärme von Innen“.


Aktuelle Pandemie ist die „PCR-Test-Pandemie“ – Erkrankungen durch die falschen Testungen + Maßnahmen der letzten 3 Jahre unter den Gen-Gespritzten.

Hierzu eignet sich folgenden Vortrag einmal anzuhören:

Quelle und (c): https://t.me/margaretaskanal/1728, Dr. Astrid Stuckelberger

(Dr. Astrid Stuckelberger ist Public-Health-Wissenschaftlerin mit Gastprofessur an mehreren Universitäten für theoretische und angewandte Wissenschaften in der Schweiz und in ganz Europa.
Forscher, Lehrer, internationaler Experte und Berater, Autor und Redner.
Forschung, Expertise und Ausbildung seit über 25 Jahren an den Universitäten Genf und Lausanne mit wegweisenden innovativen Ansätzen.
Führend in neuen Evidenzmethoden, im interaktiven Lerndesign (Andragogik), benötigte das WHO/UN in Genf ihre Expertise für verschiedene Aufgaben sowohl in spezifischen globalen Fragen der öffentlichen Gesundheit (psychische Gesundheit, Gesundheitssysteme, Pandemieausbruch PHEIC/IHR, soziale Determinanten von Gesundheit, evidenzbasierte Informationen, soziale Determinanten von Gesundheit, nichtübertragbare Krankheiten, Altern, Geschlecht, Ethik/Menschenrechte & Vorschriften). Mitglied des WHO-Ethikprüfungsgremiums. Berater für internationales Design von Trainingsmaterialien: IHR, Innov8, Ethik.
Quelle und (c): https://rosenheim-alternativ.com/who-whistleblowerin-dr-astrid-stuckelberger-die-mrna-spritzen-sind-eine-biowaffe)

Christian Lemiesz
„Gesunde Räume – Gesunde Menschen“
Holistischer Service in Baubiologie, Architektur & Gesundheit
https://Bauen-und-Gesundheit.de

Total Page Visits: 649 - Today Page Visits: 1